Erhalte einen gratis Deuter-Rucksack bei jeder Buchung mit Add-On - nur bis 29. Februar!

Death Railway

Die Death Railway, offiziell als Burma Railway bekannt, verbindet Ban Pong, Thailand, mit Thanbyuzayat, Burma (heute Myanmar).

Die Eisenbahn wurde zwischen 1940 und 1943 während des Zweiten Weltkriegs von zivilen Arbeitern und Kriegsgefangenen unter japanischer Leitung gebaut und diente der Versorgung von Truppen und Waffen im Burma-Feldzug.

Die Death Railway, offiziell als Burma Railway bekannt, verbindet Ban Pong in Thailand mit Thanbyuzayat in Burma (heute Myanmar). Sie wurde zwischen 1940 und 1943 während des Zweiten Weltkriegs von zivilen Arbeitern und Kriegsgefangenen unter japanischer Führung gebaut und diente der Versorgung von Truppen und Waffen während des Burma-Feldzugs. Der Bau der Bahnlinie war bekanntermaßen brutal und führte dazu, dass mehr als 100 000 Arbeiter während des Baus aufgrund der harten Bedingungen und Misshandlungen starben.

Interessante Fakten über Historische Zugfahrt über die Kwai Brücke

Bau und Zweck: Die Todesbahn, auch bekannt als Burma-Bahn, wurde während des Zweiten Weltkriegs vom japanischen Kaiserreich zur Unterstützung seiner Streitkräfte im Burma-Feldzug gebaut. Sie sollte Truppen und Nachschub zwischen Ban Pong, Thailand, und Thanbyuzayat, Burma (heute Myanmar), transportieren und dabei die für alliierte Angriffe anfälligen Seewege umgehen.

Harte Bedingungen und hohe Sterblichkeitsrate: Der Bau der Eisenbahnlinie ist berüchtigt für die extrem harten Bedingungen, unter denen die Arbeiter und Kriegsgefangenen (POWs) arbeiten mussten. Mehr als 100.000 asiatische Arbeiter und alliierte Kriegsgefangene starben an einer Kombination aus Unterernährung, Krankheiten und brutaler Behandlung durch ihre Peiniger. Die hohe Zahl der Todesopfer brachte ihr den unheilvollen Spitznamen "Eisenbahn des Todes" ein.

Vermächtnis und Gedenken: Heute dient die Todesbahn als düstere Erinnerung an die Grausamkeiten des Krieges und die menschlichen Kosten solch massiver Kriegsprojekte. Teile der Bahn sind immer noch in Betrieb, und mehrere Gedenkstätten und Museen entlang der Strecke erinnern an die Menschen, die ihr Leben verloren haben. Das Hellfire Pass Memorial Museum und die jährlichen Anzac-Day-Zeremonien sind einige der bemerkenswerten Gedenkveranstaltungen, die den Opfern des Eisenbahnbaus Tribut zollen.

Bilder

Kanchanaburi death railway train river kwai

Mögliche Aktivitäten in Historische Zugfahrt über die Kwai Brücke

scenic train

Panoramazug

Highlights In der Nähe von Historische Zugfahrt über die Kwai Brücke

Unsere Reisen nach Historische Zugfahrt über die Kwai Brücke


2024 Asiaventura , eine Marke der Ventura TRAVEL GmbH

Alle Rechte vorbehalten

Andrew Green Portait

Ihr Kontakt

Andrew

Buchen Sie eine Videoberatung

15 Minuten persönliche Beratung

Andrew Green Portait