Vietnam Banner

Vietnam Sehenswürdigkeiten

Ihre Rundreisen durch Vietnam in den Händen eines Südostasien-Spezialisten

Xinchao und Willkommen in Vietnam!

Vietnam ist voll mit atemberaubender Natur, kultureller Komplexität und Exotik. Ein Land, das Besucher sofort in seinen Bann zieht. Die Landschaften reichen vom Delta des Roten Flusses im Norden bis zum Mekong Delta im Süden. Dazwischen, erstrecken sich unberührte Strände, grüne Wälder und hohe Klippen.

Von Norden nach Süden: die 3400 km lange Küstenlinie: Vietnams Küste erstreckt sich über 3400 km und bietet zahlreiche schöne Sandstrände. Von Norden nach Süden erstreckt sich ein zum großen Teil von tropischem Regenwald bedecktes Gebirge. Das Mekongdelta im Süden und das Delta des roten Flusses im Norden gehören zu den größten Reisanbaugebieten der Welt

Die historischen UNESCO-Welterbestädte: Reisen Sie durch die uralte Geschichte von Hanoi und erforschen Sie die versteckten Gassen, die zu einem versteckten vietnamesischen Kaffeehaus führen. Treffen Sie die Familie eines Dichters, der in der königlichen Zitadelle von Hue gearbeitet hat. Schlendern Sie früh morgens durch die Stadt Hoi An, die von UNESCO als Weltkulturerbe anerkannt ist.

Die freundlichen Menschen: Die Menschen Vietnams sind freundlich und aufgeschlossen. Die Junge-Generation spricht oft Englisch. Immer wieder trifft man Vietnamesen, die in Deutschland studiert und gearbeitet haben und die noch gut Deutsch sprechen. Vier große Philosophien und Religionen haben das geistige Leben in Vietnam geprägt: Konfuzianismus, Taoismus sowie Christentum und Buddhismus. Dem Gemeinschaftsdenken und Zusammengehörigkeitsgefühl der Menschen wird in Vietnam eine sehr große Bedeutung zugemessen. Vor allem der Zusammenhalt der Familienmitglieder, gegenseitige Fürsorge und Verantwortung gelten als grundlegende traditionelle Normen.

Unsere Reisen nach Vietnam

Bilder von Vietnam

Hanoi Vietnam Banner
Day 14 Saigon Adventure HCMC
Ha Long Bay Day 7 Halong

Sehenswürdigkeiten & Reiseziele

Beste Reisezeit & Klima




Wann ist die beste Reisezeit für Vietnam?

Die durchschnittliche Jahrestemperatur liegt bei 30 °C und variiert von 33°C im April zu 25°C im Dezember.

  • Heiße Jahreszeit: Mai bis Oktober | 30 – 36 °C
  • Kühle, meist trockene Jahreszeit: November bis April | 20 – 32 °C

Detaillierte Informationen finden Sie in der folgenden Übersicht: Erfahren Sie mehr

Aufgrund seiner weiten Nord-Südausdehnung liegt Vietnam in der sowohl tropischen, als auch subtropischen Klimazone. Grundsätzlich kann das Land ganzjährig bereist werden, die beste Reisezeit variiert mit der Region, die Sie bereisen:

Nordvietnam: Zwischen November und März liegt die Durchschnittstemperaturen bei 20 Grad, kann aber bis auf 10 Grad absinken. Zwischen Mai und Oktober ist es oft heißer als in Südvietnam. Einen klar ausgeprägten Wechsel von Trockenzeit und Regenzeit wie im Süden gibt es nicht. Im Sommer steigen die Temperaturen auf bis zu 40 Grad.

Zentralvietnam: In den zentralen Bereichen von Vietnam herrscht ein tropisch, wechselfeuchtes Monsunklima. Hier gibt es von Oktober bis Januar viel Regen. Durchschnittstemperaturen liegen zwischen 20 und 23 Grad. Während des warmen und trocken Südwestmonsun steigen die Temperaturen zwischen Februar und August auch hier auf bis zu 40 Grad.

Südvietnam: Während des ganzen Jahres liegen die Temperaturen in Südvietnam zwischen 25 und 36 Grad. Zwischen November und Februar ist es etwas kühler. Zwischen Mai und Oktober ist Regenzeit. Meistens regnet es jedoch nur circa eine Stunde am Stück.

Erfahren Sie mehr

Feste und Feierlichkeiten



  • Januar - Februar: Das Tet Nguyen Dan Fest ist das vietnamesische Neujahrsfest. Es ist das wichtigste Fest des Landes. Da es sich um ein Mondneujahrsfest handelt, ändern sich die Daten jedes Jahr, aber normalerweise findet es Ende Januar oder Anfang Februar statt.
  • April, Mai oder Juni: Das Hue-Festival ist eine große kulturelle Veranstaltung der Stadt Hue, die alle zwei Jahre stattfindet. Bei dieser Gelegenheit werden die kulturellen und historischen Werte der ehemaligen Hauptstadt Vietnams gewürdigt.
  • September - Oktober: Das Mittherbstfest, oder Tet Trung Thu auf Vietnamesisch, ist wahrscheinlich das zweitwichtigste Fest in Vietnam. Es wird am 14. und 15. Tag des Mondmonats gefeiert, um die Ernte des Jahres zu feiern. In dieser glücksverheißenden Zeit errichten die Vietnamesen oft einen Altar, auf dem sie zu Ehren des Vollmonds Opfergaben niederlegen.
  • Jeden Monat: Das Laternenfest von Hoi An ist eine monatliche Veranstaltung, die am 14. eines jeden Monats zum Vollmond stattfindet. In einer Nacht wird die Unesco-Weltkulturerbestadt mit Kerzen und Laternen erleuchtet und bietet eine fantastische Mischung aus Tradition und Kreativität.

Möchten Sie mehr erfahren und weiter lesen? > Hier klicken

Essen in Vietnam




Sie haben bei Ihrem Vietnamesen zu Hause bestimmt schon mal Pho oder Banh Mii probiert. Doch die vietnamesische Küche ist weitaus vielfältiger als uns in Europa bewusst ist. Grundnahrungsmittel sind Reis und Reisnudeln, wobei Zutaten und Geschmack von Region zu Region variieren.

Möchten Sie mehr über die köstliche Küche Vietnams erfahren? Hier klicken

Unsere Empfehlungen:

  • Pho: Diese Nudelsuppe ist ein Klassiker der vietnamesischen Küche und gibt es mittlerweile auf der ganzen Welt. In Vietnam schmeckt diese klare Suppe jedoch am besten und wird mit Rind (Pho Bo) oder Hühnchen (Pho Ga) serviert.

  • Banh Mhi: So wird ein vietnamesisches Baguette Sandwich genannt, das stark von der französischen Kolonialzeit beeinflusst ist und mit Pate (einer Leberpastete) bestrichen wird. Banh Mhi kann als Frühstück, Mittagsessen oder auch als Snack für zwischendurch gegessen werden und gibt es in unzähligen Variationen.

  • Com Tam: Das bedeutet, gebrochener Reis. Während des Vietnamkrieges wurde dieser Reis gegessen, da er billiger als der normale Reis ist. Heutzutage essen Vietnamesen gerne Com Tam mit einem gegrilltem Schweinesteak und Spiegelei.

  • Banh Xeo: Banh Xeo bezeichnet eine Art vietnamesischen Pancake, dieser gegrillte Snack ist ein beliebtes Sreetfood. Jeder Händler befüllt seine Pancakes, hergestellt aus Eiern, Reismehl und etwas Kokosmilch, anders, beliebte Zutaten sind: Garnelen, Fleisch und Gemüse.

  • Früchte: Vietnams tropisches Klima ermöglicht das Wachstum von hunderten von tropischen Früchten. Besonders hervorzuheben sind Mangostane, eine zuckersüße Vitaminbombe, und der mystische Zimtapfel. Interessante Snacks für zwischendurch, die Sie unbedingt probieren sollten !

Erfahren Sie mehr

Andrew Green Portait
Ihr Kontakt
Andrew
Rufen Sie jetzt an
+49 3021502943
Wir sind für Sie da.
Andrew Green Portait